Bartwuchs beschleunigen: So wächst dein Bart schneller

In erster Linie bestimmt die Natur wie schnell und dicht dein Bart wächst. Aber in gewisser Weise kannst du deiner geerbten Disposition noch zu etwas Schwung verhelfen, und das funktioniert nur, wenn dein Körper gut in Schuss ist. Einige der folgenden Tips sind offensichtlich, andere werden dir und deinem Bartwuchs wirklich gut tun. Halte dich an die Empfehlungen und deine Bartfollikel werden sprießen!

1. Kümmere dich um deinen Körper

Weil dein Haarzustand in direktem Verhältnis zum Gesundheitszustand deines Körpers steht, ist es so wichtig, dich gut um ihn zu kümmern.

2. Iss viel Eiweiß und Vitamine

Fange damit an mehr Speisen zu dir zu nehmen, die reich an Eiweiß sind, z.B. Bohnen, Eier oder Fisch. Iss mehr Obst und Gemüse, denn sie liefern dir Vitamine und Mineralien, die dein Bart braucht, um schneller zu wachsen. Wenn du dich nur von Fastfood und Zucker ernährst, dann wird der Mangel an nährstoffreichen Inhaltsstoffen in deinem Körper dazu führen, dass dein Barthaar langsamer wächst.

3. Reduziere Stress

Stress ist ein No-Go, wenn es darum geht einen Prachtbart zu tragen, denn er führt bei vielen Männern zu Barthaarverlust. Reduziere den Stress in deinem Leben durch mehr Sport und ausreichend lange Schlafphasen.

4. Treibe Sport

Körperliche Betätigung bringt den Blutkreislauf in Schwung, was sich positiv auf das Bartwachstum auswirkt. Das muss nicht immer Sport sein, auch ein flotter Spaziergang oder Gartenarbeit tun dir gut!

5. Halte deinen Bart sauber

Benutze einmal pro Woche ein Peeling, um die toten Hautzellen in deinem Gesicht zu entfernen. Das hilft dabei das Wachstum kleiner neuer Barthaare zu fördern.

6. Massiere dein Gesicht

Knete dein Gesicht gut durch und du wirst spüren, wie der angekurbelte Blutkreislauf deinen Barthaaren gut tut. Am besten verwendest du zusätzlich ein erstklassiges Bartöl, um es gründlich in den Bart einzumassieren.

7. Trinke genug

Eigentlich ist das relativ offensichtlich, aber viele Menschen achten nicht gut genug auf ihren Flüssigkeitshaushalt. Streiche zuckerhaltige Getränke von deinem Speiseplan und trinke jeden Tag reichlich Wasser.

8. Steigere dein Testosteronlevel

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass ein erhöhter Testosteronspiegel dem Haarwuchs im Allgemeinen und insbesondere einem kräftigeren Bartwuchs dienlich ist. Dafür brauchst du keine besonderen Hilfsmittel, sondern musst lediglich deine Lebensgewohnheiten in ein paar Punkten ändern. Eine ausgewogene Ernährung, körperliche Fitness, guter Sex und mehr Abenteuerlust im Alltag sind die wichtigsten Anknüpfungspunkte für mehr Testosteron im Körper und damit förderlich für den Bartwuchs. Eine medikamentöse Hormonbehandlung unter ärztlicher Aufsicht kann dir bei nachgewiesenem Testosteronmangel ebenfalls weiterhelfen.

9. Nimm Nährstoffpräparate zu Hilfe

Mineralstoffe und Vitamine wie Biotin, L-Cystein, Kieselerde und Silicium tragen ebenso zu einer Beschleunigung des Bartwuchses bei. Diese Nahrungsergänzungsmittel kannst du günstig im Drogeriemarkt kaufen. Abgesehen von einem starken, gesunden Bart profitierst du bei diesen Präparaten auch noch von ihrer positiven Wirkung auf Haut, Knochen und Nägel.

Weitere Tipps und Tricks sowie alles Wissenswerte rund um das Thema Bart erhältst du in diesem Bart-Ratgeber für Männer.



Verwandte Produkte